Loading...

Laserschutzkurse

Medizinische Anwendung

Die Ausbildung zum/r Laserschutzbeauftragten für medizinische Anwendungen entspricht in Inhalt und Umfang der Norm ÖNORM S 1100-2 „Anforderungen an die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten für bestimmte Laseranwendungsarten“.



Technisch-industrielle Anwendung

Die Ausbildung für Laserschutzbeauftragte für technische Anwendungen in Industrie und Gewerbe entspricht in Inhalt und Umfang der Norm ÖNORM S 1100-2 „Anforderungen an die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten für bestimmte Laseranwendungsarten“.



Auffrischungskurs

Dieser Kurs nimmt Bezug auf die in den letzten Jahren vorgenommenen Änderungen in den Richtlinien, Normen und Verordnungen und deren Auswirkung auf die Umsetzung zum Erreichen der Schutzziele. In enger Verknüpfung damit erfolgt eine Wiederholung der wichtigsten Anwenderschutzmaßnahmen am Beispiel konkreter Umsetzungen.



Lasershow

Die Ausbildung entspricht in Inhalt und Umfang der Norm ÖNORM S 1100 "Anforderungen an die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten für bestimmte Laseranwendungsarten".



Softlaser Anwendung

Die Ausbildung für Softlaser-Anwendungen (Low-Level-Laser-Therapie) entspricht in Inhalt und Umfang der Norm ÖNORM S 1100-2 „Anforderungen an die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten für bestimmte Laseranwendungsarten“.



Einführung Lasertechnik

Dieses Spezialseminar beschreibt zunächst in Grundzügen die Funktion eines Lasers. Danach werden die verschiedenen Lasertypen vorgestellt sowie deren wesentliche Unterschiede dargestellt. Darauf aufbauend wird aufgezeigt, welche Anwendungsmöglichkeiten Laser haben, wobei der Schwerpunkt auf die Interessensfelder der Teilnehmer/innen gelegt wird.

 

Die Ausbildung dient der Einführung in die Lasertechnik und Laseranwendung.







Die angegebenen Preise verstehen sich exkl. MwSt. und sind bis 30.4.2018 gültig. Die Preise beinhalten, wenn nicht anders angegeben, die Teilnahme an den Kursen, sowie - je nach Kurstyp - die Skripten, Personendosimetrie, Prüfungsgebühr, Ausstellung der Zeugnisse sowie das Mittagessen und Pausengetränke. Eine Kurs-Einheit entspricht 45 Minuten. Die Seibersdorf Academy behält sich Änderungen im Programm sowie Druckfehler vor. Die Teilnehmer werden im Falle von Änderungen rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt.

Die gebührenfreie Stornierung ist bis längstens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich vorzunehmen. Innerhalb von 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornogebühr von 20 % und ab dem Tag des Kursbeginnes sind 100 % des Teilnahmebetrages zu entrichten.